Chronik ab 1968


1968:

  • Bisherige Vorstandschaft bei Neuwahl im Amt bestätigt
  • 27./28. Juli 100 Jahre FFW Dingolfing

1969:

  • Neuer stellv. Kommandant: Franz Peisl
  • Neuer Schriftführer: Helmut Vogginger

1970:

  • Neuer Schriftführer: Hans Schindler
  • KBI Hans Schindlbeck feiert 60. Geburtstag
  • Bundesverdienstkreuz am Bande für Hans Schindlbeck
  • 22. April: 2x Brandstiftung in der Stadt (Anwesen Bachmeier und Anwesen Maier, beides in der Geratsberger Str.)

1971:

  • Neuer Vorstand: Paul Scherm löst den jahrelangen Vorstand Georg Zeiler ab, dieser wird zum Ehrenvorstand ernannt
  • Ein TLF16 (Magirus) wird in Ulm abgeholt
  • Die stille Alarmierung wird in Betrieb genommen
  • Feuerwehrsteckkreuz für Urban Buchner
  • Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold für KBI Hans Schindlbeck

1972:

  • Neuer Kommandant: Josef Zeiler löst Hans Schindlbeck ab. Dieser wird zum Ehrenkommandanten ernannt
  • Neuer Kassier: Fritz Adamek
  • Großbrand in der Götz-Mühle
  • KBI Hans Schindlbeck wird kommissarischer Kreisbrandrat
  • Alte Isarbrücke drohte einzustürzen
  • 12 junge Männer bilden eine neue Jugendgruppe
  • Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber für Hauptbrandmeister Urban Buchner

1973:

  • Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz für Ehrenvorstand Georg Zeiler
  • Landrat a.D. Dr. Josef Hastreiter wird Ehrenmitglied
  • Anton Sandner aus Landau wird neuer KBR
  • DL30 (Magirus) wird in Ulm abgeholt
  • Großbrand im neuen BMW-Werk 2.4
  • Erste Jugendleistungsprüfung in Dingolfing

1974:

  • Außerordentliche Generalversammlung am 17.3.74 bringt Erich Glas als neuen stellv. Kommandanten für Franz Peisl
  • Autolöschmaschine LF1000 geht als Leihgabe an die Berufsfeuerwehr München


1975:

  • Kommandant Josef Zeiler wird neuer KBI, Franz Peisl wird KBM für den Abschnitt Dingolfing
  • Außerordentliche Generalversammlung am 25.5.75: Erich Glas wird neuer Kommandant, Helmut Schindler sein Stellvertreter

1976:

  • Großfeuer in der Malzfabrik Bauer

  • Die Rettungsschere, eine weitere Vollkommnung der Ausrüstung
  • Rüstwagen (RW2) in Dienst gestellt
  • Schreinerei Ammer ein Raub der Flammer

 


1977:

  • Wechsel in der Vorstandschaft: Josef Hagn wird neuer Kommandant, Josef Nagl wird sein Stellvertreter, Hans Loibl neuer Kassier und Ludwig Huber jun. neuer Schriftführer
  • Florianifeier wird wieder eingeführt

1978:

  • 110-jähriges Gründungsfest wird mit der Abhaltung eines Gartenfestes gefeiert

1979:

  • Erich Glas wieder 1. Kommandant
  • Ehrenkommandant Hans Schindlbeck stirbt im Alter von 69 Jahren
  • Ernennung von 10 neuen Ehrenmitgliedern

1980:

  • Ludwig Huber sen. löst Paul Scherm als neuen Vorstand ab
  • Max Frankl musste von den eigenen Kameraden tot aus seinem Auto geborgen werden
  • Gespräche über eine neue Feuerwache werden aufgenommen

1981:

  • LF16 verunglückt auf Übungsfahrt, Totalschaden aber keine Verletzten
  • Gaswolke über Schönauer Berg
  • Fahnenmutter Katharina Zeiler und langjähriger Kassier Josef Amon verstorben

1982:

  • Vorstandschaft einstimmig wiedergewählt
  • Standortfrage der neuen Feuerwache wird zum heißen Thema
  • Paul Scherm wird Ehrenvorstand der Wehr
  • Ehrenvorstand Georg Zeiler stirbt im 77. Lebensjahr
  • Neues LF16 in Dienst gestellt
  • Ehrenkommandant Heinrich Amann verstorben
  • Massenunfall mit 19 Fahrzeugen auf der B11, am selben Tag 40-Tonnen Sattelzug bei Rothaus von E-Lok zertrümmert

1983:

  • Karl Schindlbeck wird Ehrenmitglied
  • Theaterwachen: ein neues Aufgabengebiet für die Feuerwehr
  • Großes Spalier bei der Heirat von Kommandant Erich Glas
  • Feuerwehrsteckkreuz für Ludwig Huber sen.
  • Ehrenvorstand Paul Scherm verstorben:
    Vier Wochen vor seinem 60. Geburtstag verstarb der ehemalige Malermeister Paul Scherm. Der Verstorbene trat 1949 in die Feuerwehr ein und leistete viele Jahre aktiven Dienst. Als langjähriger Mannschaftssprecher war er immer bemüht, die Belange und Interessen der aktiven Mitglieder zu vertreten. So kam es nicht von ungefähr, dass Paul Scherm 1971 zum Vorstand der Wehr gewählt wurde. Mit großem Geschick und mit Umsicht übte er dieses Amt aus, das er nach 8-jähriger gedeihlicher Arbeit aus gesundheitlichen Gründen niederlegte. In Anerkennung seiner großen Verdienste wurde Paul Scherm zum Ehrenvorstand des Vereins ernannt.

1984:

  • Standortfrage der Feuerwache wird zur Streitfrage
  • Neue Satzung wird vorbereitet
  • Grauenhafter Unfall am Bahnübergang Sossau fordert 2 Todesopfer

1985:

  • Neue Satzung bei Generalversammlung beschlossen
  • Xaver Saller satzungsgemäß zum 2. Vorsitzenden gewählt
  • Bauausschuss wurde bestimmt
  • Alter Bauhof wird Standort der neuen Feuerwache
  • Feuerwehrsteckkreuz in Gold für KBI Zeiler
  • Große Eisstöße führten am Asenbach zu Überschwemmungen

  • Großbrand bei Eschlbeck in der Kugelweite

1986:

  • Einsatzleitwagen der Fa. BMW wird der Feuerwehr überstellt
  • Bombe verwüstet Lokal in der Fischerei
  • Richtfest für die neue Feuerwache
  • 2. Vorsitzender Xaver Saller stirbt mit 52 Jahren:
    Xaver Saller war jahrzehntelang ein treues Mitglied der Feuerwehr und leistete viele Jahre aktiven Dienst zum Wohle der Allgemeinheit. Für den „Xav“, wie er liebevoll genannt wurde, war Kameradschaft nicht nur ein Wort, sondern Erfüllung im Verein und für den Verein. Saller verstand es aber auch, diesen Kameradschaftsgeist auf die übrige Mannschaft zu übertragen. Besonders die jüngere Generation war angetan davon, wenn der „Xav“ von früher erzählte, und er wusste genug. Als die neue Satzung des Vereins von 1985 den Posten des 2. Vorsitzenden vorschrieb, fiel die Wahl auf Xaver Saller. Bereits nach knapp 2 Jahren musste die Wehr von ihrem geschätzten Freund und Kameraden Abschied nehmen.

1987:

  • Werner Frühmorgen neuer 2. Vorsitzender
  • 4. April 1987: Umzug in die neue Feuerwache
  • Noch am selben Tag: der erste Einsatz
  • Lederstiefel für die Aktiven
  • Feuerwache feierlich eingeweiht
  • Tausende beim „Tag der offenen Tür“
  • Großer Sachschaden bei Brand im Kieswerk Mossandl


1988:

  • Erstmals Dienstversammlung mit Wahl: Peter Schneider wird stellv. Kommandant
  • Der erste Maibaum wird an der neuen Wache aufgestellt
  • 120-jähriges Gründungsfest im kleinen Rahmen aber würdig gefeiert
  • 2 große Kerzen für St. Johannes werden gestiftet

  • Am Steinweg drohte eine Brandkatastrophe

  • Großbrand bei Finsterwald


1989:

  • Ludwig Huber jun. löst Franz Peisl als Kreisbrandmeister ab
  • TLF16 (Magirus) wird der FFW Höfen überstellt
  • Neues TLF16 (Mercedes) in Dienst gestellt

1990:

  • Werner Klein neuer stellv. Kommandant
  • TLF24/50 in Dienst gestellt
  • 17 Tonnen Schwefel­granulat auf der Autobahn verstreut
  • Neuer Rekord: 211 Einsätze
  • Mühlenbrand in Marklkofen
  • Großbrand in Öd bei Oberdingolfing

1991:

  • Feuerwehrball fiel dem Golfkrieg zum Opfer
  • Die Feuerwehr nimmt Abschied von Landrat Fritz Ettengruber
  • Wohnungsbrand in der Fischerei: 11 Personen von der Feuerwehr geborgen
  • Großbrand in Tunzenberg

1992:

  • Festausschuß für das 125-jährige Jubiläum nimmt die Arbeit auf
  • Fahne aus dem Jahr 1901 wird zur Restaurierung ins Kloster nach Aiterhofen gebracht
  • Bronzene Bürgermedaille für KBI Josef Zeiler
  • Tragischer Unfall mit 3 Toten auf der B11

1993:

  • Werner Klein neuer Kommandant, Josef Hofmann jun. sein Stellvertreter
  • Josef Zeiler neuer Vorsitzender
  • Alfred Zistler löst Hans Loibl als Kassier ab
  • Neue DLK23/12 in Dienst gestellt
  • Schwere Unwetter treffen immer wieder die Gemeinde Moosthenning
  • Großbrand in Höfen
  • Im August: 10 Einsätze in einer Woche
  • Tragischer Verkehrsunfall des 1. Kommandanten kurz vor den Feierlichkeiten zur 125-Jahr-Feier
  • Das geplante Gründungsfest wird kurzfristig abgesagt
  • KBI Josef Zeiler aus eigenem Wunsch aus seinem Amt ausgeschieden
  • Ludwig Huber jun. neuer KBI
  • Michael Hilpert neuer KBM für den Abschnitt Dingolfing
  • Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber für Josef Zeiler

1994:

  • Max Klein neuer Kommandant
  • Thomas Layh neuer Schriftführer
  • Neue Ehrenmitglieder: Urban Buchner, Ludwig Endres sen., Karl Greitl, Josef Hofmann sen., Georg Huber, Hans Loibl, Josef Nagl, Alfons Offensperger, Franz Peisl, Max Reitmeier, Hans Schindler, Franz Strähuber, Franz Waitl und Hermann Weber, Ludwig Huber sen. wird Ehrenvorsitzender
  • Im Mai wird das 125-jährige Gründungsfest im würdigen Rahmen nachgeholt
  • Ehrenmitglieder Josef Nagl und Franz Waitl verstorben
  • Wahnsinniger Waldbrandstifter legte an einem Tag 3 Feuer

1995:

  • Gründung des Kreisfeuerwehrverbandes
  • Speicherausbau in Planung aufgenommen
  • Fahne von 1952 zur Restauration ins Kloster nach Aiterhofen gebracht
  • Neues LF16 in Dienst gestellt
  • Das TLF16 wird der FF Sossau überstellt

1996:

  • Carsten Vogginger neuer Mannschaftssprecher für Werner Helmer
  • Verkleinerung der Vorstandschaft geplant
  • Alfons Weinzierl löst Ludwig Huber jun., als KBI ab
  • Vorstandschaft beschließt die Patenschaft beim Gründungsfest der FF Sossau
  • Großbrand bei Sano in Grafenwald, größter Brand der Nachkriegszeit
  • Ehrenmitglied Urban Buchner und Vereinswirt Ludwig Eder verstorben

1997:

  • Reiner Gillig neuer KBM für den Abschnitt Dingolfing
  • Michael Hilpert übernimmt dafür als KBM die Atemschutzausbildung im Landkreis
  • Ludwig Huber jun. löst wieder Thomas Layh als Schriftführer ab
  • Patenbitten der FF Sossau im Vereinslokal Bubenhofer
  • FF Dingolfing nimmt an der Fernsehsendung „Bayern Champion“ teil
  • Wir nehmen mit knapp 70 Mann am Gründungsfest in Sossau teil
  • 10 Jahre Feuerwache Dingolfing wird mit „Tag der offenen Tür“ gefeiert
  • Schlauchwagen SW2000 in Dienst gestellt

1998:


1999:

  • Neue Vorstandschaft: Hermann Käser neuer Vorsitzender, Werner Helmer 2. Vorsitzender, Ludwig Huber Schriftführer, Alfred Zistler Kassenwart, Johann Comoretto und Carsten Vogginger Mannschaftssprecher, Josef Hofmann jun. und Max Klein neue Beisitzer
  • Alex Schmidlkofer neuer 1. Kommandant und Michael Köppl neuer 2. Kommandant
  • Florianifeier im Mai in Dingolfing
  • Herbergsmutter Maria Eder verstorben
  • Ehrenmitglied Franz Strähuber verstorben
  • Die Familien Hoffmann und Gnambs spendieren eine alte Fahne

2000:

  • Neue Ehrenmitglieder: Martin Heilmer, Karl Märkl, Konrad Pellkofer, Franz Rammelsberger sen., Jakob Seidl, Ludwig Zellner
  • Feuerwehr wird in die Planung für die 750-Jahr Feier der Stadt Dingolfing im Jahr 2001 mit eingebunden
  • Patenbitten der FF Frauenbiburg im Vereinslokal Bubenhofer ein voller Erfolg

2001:

  • „Stüberl“ erhält Verbindung zum Speicher
  • Feuerwehr ist würdiger Pate beim Gründungsfest der FF Frauenbiburg
  • Beteiligung der Wehr am Bürgerfest aus Anlass der 750-Jahr-Feier der Stadt Dingolfing
  • Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber des Bezirksfeuerwehrverbandes für Josef Zeiler

2002:

  • Josef Zeiler neues Ehrenmitglied
  • Dienstpullover werden eingeführt
  • Internet-Zeitalter hat auch die Feuerwehr erreicht
  • Viele Besucher beim „Tag der offenen Tür“
  • Ehrenmitglied Alfons Offensperger verstorben
  • Neuer ELW1 in Dienst gestellt

2003:

  • Planungen für eine neue DL werden aufgenommen
  • Neue Überhosen sollen beschafft werden
  • Regelungen zum Führerscheinzuschuss des Vereins wurden festgelegt

2004:

  • Einsatzzentrale erhält neue Stühle durch den Verein
  • Wehr beteiligt sich an der Florianiwalfahrt in Enns (Oberösterreich)
  • Florianifeier heuer wieder in Dingolfing
  • Ehrenmitglied Ludwig Endres verstorben
  • Neuer GW in Dienst gestellt

2005:

  • Wahlen: Alex Schmidlkofer weiterhin 1. Kommandant, Stefan Fischer neuer Stellvertreter
  • Hermann Käser 1. Vorsitzender, Werner Helmer 2. Vorsitzender, Ludwig Huber jun. Schriftführer, Alfred Zistler Kassenwart, Franz Xaver Wasserburger und Michael Wagner neue Mannschaftssprecher, Michael Kolmeder und Michael Köppl neue Beisitzer
  • 100 neue Überhosen durch den Verein beschafft
  • 2. Vorsitzender Werner Helmer tödlich verunglückt
  • Ehrenmitglieder Konrad Pellkofer und Karl Schindlbeck verstorben
  • ATV (All Terrain Vehicle) in Dienst gestellt

2006:

  • Michael Kolmeder neuer 2. Vorsitzender, Josef Hofmann jun. neuer Beisitzer
  • Dachstuhlbrand zerstört Holzhaus

  • Katastrophenfall im bayr. Wald, Schneemassen auf Dächern unter anderem in Frauenau


2007:

  • FF Dingolfing wurde Sieger der „Bayern 1-Sommerreise“ und gewann eine Reise nach Indianapolis
  • Feuerwehrsteckkreuz für HLM Werner Frühmorgen

2008:

  • Integrierte Leitstelle (ILS) in Landshut übernimmt ab Mai die Alarmierung der Feuerwehren im Landkreis
  • Planungen für die Erweiterung der Feuerwache werden vorangetrieben
  • neuer Fahnenschrank verschönert die Wache

2009:

  • Altbürgermeister Erwin Rennschmid wird zum Ehrenmitglied ernannt
  • Florianifeier in Dingolfing
  • Bekleidungsgeschäft am Marienplatz im Vollbrand


2010:

  • Großbrand in einem Industriebetrieb in Wörth/Isar

  • Fahrzeugweihe HLF20/16 und WLF26
  • Glück im Unglück, VU Gefahrgut-LKW ohne Gasaustritt

  • Josef Kramhöller aus Wallersdorf wird neuer KBR

2011:

  • Neue Vorstandschaft: Gregor Piechoczek 1. Kommandant, Stefan Fischer bleibt Stellvertreter
  • Alexander Schmidlkofer 1. Vorsitzender, Michael Kolmeder bleibt 2. Vorsitzender, Thomas Layh Schriftführer, Stefan Kurz Kassenwart, Andreas Spang und Matthias Spang neue Mannschaftssprecher, Josef Hofmann jun. und Michael Köppl bleiben Beisitzer
  • Kellerbrand in Wohnblock, 9 Personen vom Balkon gerettet

  • Dachstuhlbrand Gasthaus Apfelbeck in Mamming

  • Altes LF1000 (1974 Leihgabe an BF München) wieder zurückgeholt

  • Haix Stiefel wurden durch den Verein beschafft
  • Polnische Delegation aus Partnerlandkreis Lomza zu Gast
  • VU mit Todesfolge, Auto wird an Baum in zwei Teile zerrissen
  • Erster 24h-Jugend-BF-Tag seit Bestehen der Jugendgruppe DGF
  • Feuerwehr-Sternfahrt nach Frankfurt/Oder
  • Ludwig Huber erhält Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber des Bezirksfeuerwehrverbandes Niederbayern
  • Brand in überfülltem Hackschnitzellager mit Solaranlage


2012:


2013:


2014:

  • Zweiter 24h-Berufsfeuerwehrtag der Jugendgruppe
  • Kreisfeuerwehrjugendtag in Dingolfing

2015:

 

 

 

 

 

 


2016:

  2016 Gries

  • Digitalfunk geht in Betrieb

2017:

  • LF1000, BJ1922 wird wieder fahrbar gemacht

 


Folgt uns:
Facebook