Neuen Kommandowagen in Empfang genommen


BMW-Werkleiter übergibt neuen Kommandowagen an die Feuerwehr.

Seit 2. August besitzt die Freiwillige Feuerwehr Dingolfing einen neuen Kommandowagen. Der feuerrote BMW 520d Touring ist eine Spende des BMW-Werks Dingolfing. Das top-ausgestattete Fahrzeug war zuvor neun Monate bei der BMW-Werkfeuerwehr im Einsatz. Das Vorgängermodell, ein ebenfalls von BMW gespendeter Kommandowagen, wurde Ende 2011 bei einem nicht selbst verschuldeten Unfall stark beschädigt. BMW-Werkleiter Wolfgang Stadler überreichte im Beisein des ersten Bürgermeisters Josef Pellkofer sowie Vertretern der BMW-Werksicherheit den Fahrzeugschlüssel an den ersten Kommandanten Gregor Piechoczek. Stadler würdigt das ehrenamtliche Engagement der Freiwilligen Feuerwehr: „Die Autospende ist mehr als verdient.“ Er wünscht der Freiwilligen Feuerwehr allzeit gute Fahrt und hofft auf möglichst wenig ernste Einsätze. Bürgermeister Pellkofer bedankte sich im Namen der Stadt Dingolfing für das Geschenk. Er fügte hinzu, dass der Wert einer leistungsfähigen lokalen Feuerwehr häufig erst bei Betroffenheit erkannt wird. Die Freiwillige Feuerwehr Dingolfing befindet sich im Alarmplan für das BMW-Werk Dingolfing. Sie unterstützt die Werkfeuerwehr sowohl im Schadensfall als mit technischen Geräten und Personal. In diesem Jahr hat die Feuerwehr Dingolfing schon des Öfteren ausgeholfen. Stadler betonte in diesem Zusammenhang das gute Miteinander. Die gute Ausstattung der Wehren sei wichtig und dazu leiste BMW gerne einen Beitrag, so Stadler. Abschließend ergriff Piechoczek das Wort. Er bedankte sich für die großzügige Spende eines „zuverlässigen Fahrzeugs“.


Beitrag teilen:
Facebook