Verkehrsabsicherung A92

Ein RTW inkl. Notarzt waren durch einen medizinischen Notall zwischen den Anschlussstellen DGF-Mitte und DGF-West auf der Standspur im Einsatz. Durch die Feuerwehr wurde die Standspur gesperrt und mit dem VSA abgesichert. Nach dem Abrücken des Rettungsdienst konnte die Sperrung aufgehoben werden.

Verkehrsunfall

Die Feuerwehren Höfen und Dingolfing wurden zu einem Verkehrsunfall mit mehreren PKW in die Industriestraße bei Höfen alarmiert. Vor Ort waren 2 PKW zusammengestoßen und im Graben bzw. auf der Straße zum Stehen gekommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Dingolfing waren bereits alle Personen aus ihren PKW´s befreit. Mittels Fahrzeugroller wurde der PKW von der Straße in einen Feldweg verbracht und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Rohrbruch

Da sich ein Wasserrohrbruch unter dem Gehweg befand war seitens der Feuerwehr kein Eingreifen erforderlich. Die verständigten Stadtwerke wurden beim Abschiebern der Leitung unterstützt.

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall zwischen einem Bus und einem PKW. Die Einsatzkräfte unterstützten die anwesende Polizei bei der Verkehrslenkung im Rahmen der Amtshilfe und führten eine Fahrbahnreinigung durch. In Absprache mit den Beamten nahm ein Feuerwehrdienstleistender einen am Unfall beteiligten Hund in Obhut und übergab diesen im Anschluss an die Familie der Verursacherin.

Brandmeldeanlage

Vor dem Eintreffen der Feuerwehr war bereits die Polizei vor Ort. Am Gebäude war eine Scheibe eingeschlagen und der Einbruchalarm vernebelte den Verkaufsraum, wodurch die Brandmeldeanlage auslöste. Da nicht bekannt war ob sich Personen im Gebäude befinden wurde dies erst nach der Freigabe durch die Polizei betreten. Der Verkaufsraum wurde anschließend mit einem Überdrucklüfter belüftet. Die zerbrochene Scheibe wurde mittels Schaltafeln verschlossen. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben. Weitere Ermittlungen durch die Kripo.

PKW-Brand A92

Die Feuerwehren Dingolfing und Höfen wurden zum Vollbrand eines PKW auf die A92 Fahrtrichtung Deggendorf alamiert. Entgegen der Erstmeldung bei der Alamierung, dass sich die Einsatzstelle zwischen den Anschlusstellen DGF-West und DGF-Mitte befindet wurde der brennende PKW letzendlich bei Kilometer 99 (kurz vor AS Pilsting) vorgefunden. Durch die ersteintreffende Feuerwehr Höfen wurde der PKW bereits gelöscht. Durch die Feuerwehr Dingolfing wurde mit dem VSA und dem MTW die Einsatzstelle abgesichert.

Pressebericht im Wochenblatt

Brandmeldeanlage

Die Erkundung ergab keine Feststellung. Durch den Betreiber wurde die Meldergruppe abgeschaltet. Nach Zurückstellen der Anlage wurde diese dem Betreiber wieder übergeben.

Verkehrsunfall A92

Die Feuerwehr Dingolfing wurde zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf die A92 in Fahrtrichtung Deggendorf bei KM 93,5 alarmiert. Vor Ort waren 2 PKW zusammengestoßen, die dann auf der Überholspur zum Stehen gekommen sind. Ein Fahrzeugführer saß noch in seinem Fahrzeug. Dieser klagte über Rückenschmerzen. Zusammen mit dem Rettungsdienst wurde der Fahrzeugführer mit dem Spineboard aus seinem Fahrzeug befreit und in den RTW verbracht. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt, auslaufende Betriebsstoffe gebunden und die Einsatzstelle abgesichert. Nach einer erst eingerichteten Vollsperrung wurde dann der Standstreifen für den Verkehr wieder freigegeben. Nach Beendigung der Aufräumarbeiten wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Wohnungsöffnung

Laut Mitteiler war die Patienten längere Zeit im Bad und hatte sich dort selbst eingeschlossen. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Rettungsdienstmitarbeiter die Dame bereits befreit und in den Gang des Gebäudes verbracht. Gemeinsam und in Zusammenarbeit mit dem Notarzt wurde die Patientin behandelt und die vier anwesenden Angehörigen betreut.

Verkehrsunfall A92

1 PKW auf dem Dach liegend mit einem weiteren PKW auf Anhänger, beide im Graben. Keine Personen mehr im Fahrzeug. Da von der Pol gemeldet wurde, dass es sich um ein Gasfahrzeug handelt, wurde mit Gasspürgerät rund um die Fahrzeuge gemessen, welche komplett negativ verliefen. Nach Absprache mir der Pol wurde die EST ohne weiteres Eingreifen übergeben, um den fließenden Verkehr wieder freizumachen.

Pressebericht im Wochenblatt

 

Verkehrsunfall A92

Die Feuerwehr Dingolfing wurde von der PEZ Straubing zur Unterstützung bei der Absicherung eines Verkehrsunfall auf der A92 in Fahrtrichtung München bei KM 91,5 angefordert. Ein PKW war ins Schleudern gekommen, in die Mittelleitplanke geprallt und auf der rechten Fahrspur zum stehen gekommen. Ein weiterer beteiligter PKW konnte seine Fahrt fortsetzen. Durch die Feuerwehr wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet, der Brandschutz sichergestellt, die Straße gereinigt und die Fahrzeugbatterie abgeklemmt. Der verständigte Abschleppdienst nahm den PKW auf und die Einsatzstelle konnte an die Polizei übergeben werden.