Verkehrsunfall mit LKW

Einsatzdaten vom 26.08.2019

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Alarmierung: 15:42, Einsatzende: 16:45
Ausgerückte Fahrzeuge: 40/1, 55/1
Zusätzliche Wehren: FF Frauenbiburg (Stadtteilwehr)

Die Feuerwehr Dingolfing wurde zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und LKW in die Frontenhausener Straße alarmiert. Noch vor dem Ausrücken teilte die ILS Landshut mit, dass sich der Unfall auf der ST2111 Höhe Frauenbiburg befindet, worauf dann die Feuerwehr Frauenbiburg nachalarmiert wurde. Auf der Anfahrt stellte sich heraus, dass sich der Unfall auf Höhe Spiegelbrunn befand. Für den sich im Anflug befindlichen Rettungshubschrauber Christoph 15 wurde daraufhin die Staatsstraße komplett gesperrt. Auf Dingolfinger Seite durch die FF Dingolfing und auf Höhe Schermau durch die Feuerwehr Frauenbiburg. Die Personen waren bereits beim Eintreffen aus ihren Fahrzeugen befreit und wurden vom anwesenden Rettungsdienst versorgt. Durch die Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt, auslaufende Betriebsstoffe gebunden und die Straße gereinigt. Der defekte LKW wurde durch den Besitzer in die nächstgelegene Busbucht geschleppt und der PKW durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Pressebericht auf Idowa

Pressebericht im Wochenblatt

Beitrag teilen:
Facebook