Verkehrsunfall

Einsatzdaten vom 13.07.2018

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Alarmierung: 07:30, Einsatzende: 08:50
Ausgerückte Fahrzeuge: 10/1, 40/1, 55/1, 61/1
Zusätzliche Wehren: Werkfeuerwehr BMW Dingolfing

Ein Mitarbeiter der BMW Werkfeuerwehr stellte einen Verkehrunfall mit zwei beteiligten PKW und einer eingeklemmter Person auf der Landshuter Straße, Höhe BMW Werk 02.40 fest. Die WF rückte mit zwei Hilfeleistungslöschfahrzeugen, einem Kommandowagen, sowie zwei Vorauslöschfahrzeugen und einem Wechselladerfahrzeug zur Einsatzstelle aus. Ebenso wurde über die BMW Sicherheitsleitstelle die Integrierte Leitstelle Landshut informiert, welche bereits eine dieszügliche Meldung erhalten hatte und zeitversetzt die Freiwillige Feuerwehr Dingolfing alarmierte. Bei Eintreffen der FF war die WF bereits mit der Befreiung einer weiblichen Person mittels hydraulischem Rettungssatz beschäftigt. Die FF sicherte die Einsatzkräfte gegen den fließenden Verkehr ab. Weitere Maßnahmen waren von Seiten der FF nicht erforderlich. An der Einsatzstellte waren zudem eine Streifenwagenbesatzung der PI Dingolfing, der BMW Rettungswagen mit Notarzt, zwei öffentliche Rettungswägen, ein öffentlicher Notarzt, sowie der Rettungshubschrauber Christoph 15.

Pressebericht auf Idowa

Pressebericht im Wochenblatt

Pressebericht in der PNP

Beitrag teilen:
Facebook