Brandmeldeanlage

Einsatzdaten vom 08.09.2020

Einsatzart: Brand
Alarmierung: 14:15, Einsatzende: 15:15
Ausgerückte Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 41/1
Zusätzliche Wehren: keine

Durch einen automatischen Brandalarm wurde die Feuerwehr Dingolfing erneut in das Donau-Isar-Klinikum gerufen. Im OP Nr. 2 hatte der Punktrauchmelder ausgelöst. Nachdem in dem Saal bei der Melderauslösung noch operiert wurde, wurden die Tätigkeiten in Abstimmung mit der Klinikleitung so wie geplant beendet. In der Zwischenzeit wurde am Dach durch die Drehleiter eine Anleiterbereitschaft hergestellt und eine Löschleitung errichtet. Die Besatzung des Löschgruppenfahrzeuges öffnete zusammen mit der anwesenden Firma den betroffenen Teil der Dachhaut über dem Melder und kontrollierten diesen mit der Wärmebildkamera. Die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges kontrollierte, nach der Freigabe durch die ärztliche Leitung, die Zwischendecke unter der Arbeitsstelle über vorhandene Revisionsöffnungen, nachdem diese ebenfalls geöffnet wurden. In beiden Bereichen wurden keine Glutnester oder Brandstellen lokalisiert. In Absprache mit dem anwesenden Hausmeister, der Klinikleitung, der Kreisbrandinspektion und dem Bürgermeister der Stadt Dingolfing wurden die Dacharbeiten bis auf weiteres eingestellt. Die Einsatzstelle wurde abschließend an den Hausmeister, mit der Bitte die Lüftungsanlage des Hauses auf Maximalleistung zu schalten, übergeben.

Beitrag teilen:
Facebook