Brand Industriegebäude

Brand eines Sägespänelagers in einem Industriebetrieb in Marklkofen. Durch die Einsatzkräfte wurde eine ca. 400 Meter lange Schlauchleitung verlegt. Zum Betrieb dieser aufgebauten Leitung wurde aus einer 300 m³ großen Zysterne mit der Tragkraftspritze des Schlauchwagens angesaugt und Löschwasser gefördert.Nach mehrstündigem Betrieb und dem Einsatz von CO² Löschmittel der BF Regensburg zeigte sich ein Löscherfolg, wodurch die Wasserversorgung der FF Dingolfing wieder zurückgebaut werden konnte.

Pressebericht auf Idowa

Pressebericht im Wochenblatt

Pressebericht in der PNP

Verkehrsunfall A92

Die Feuerwehren Höfen und Dingolfing wurden zu einem Verkehrsunfall mit mehreren PKW auf die A92 alarmiert. Entgegen der Erstmeldung, war der Verkehrsunfall nicht zwischen DGF-West und DGF-Mitte, sondern DGF-Mitte und DGF-Ost. Durch die Einsatzkräfte wurde die Überholspur gesperrt und die Einsatzstelle abgesichert. Nach dem Abtransport der Unfallfahrzeuge wurde die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben.

Personenrettung

Die Feuerwehren Sossau und Dingolfing wurden durch den Rettungsdienst zu einer Personenrettung über die Drehleiter angefordert. Eine erkrankte Person mit über 200kg musste mittels der Drehleiter vom 1. OG auf Erdgleiche verbracht werden. Im Anschluss wurde Diese dem angeforderten Schwerlast-RTW übergeben.