Verkehrsunfall A92

Einsatzdaten vom 08.09.2022

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Alarmierung: 09:45, Einsatzende: 12:00
Ausgerückte Fahrzeuge: 14/1, 25/1, 40/1, VSA
Zusätzliche Wehren: keine

Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen auf die A92 zwischen den Anschlussstellen Dingolfing-Ost und Pilsting. Während des Ausrückens teilte die ILS Landshut mit, dass sich die Unfallstelle unmittelbar im Auffahrtsbereich Dingolfing-Ost befindet, weshalb die Kräfte der Feuerwehr über die Auffahrt Dingolfing-Mitte in Fahrtrichtung Deggendorf anfuhren. An der Einsatzstelle ergab die Lageerkundung, dass ein Kleintransporter alleinbeteiligt gegen einen Brückenpfeiler geprallt war und entgegen der Erstmeldung zwei Personen verletzt wurden. Diese wurden durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus abtransportiert. Neben der Errichtung einer Vollsperre zur Landung des mitalarmierten Rettungshubschraubers wurde der Brandschutz sichergestellt, die Fahrzeugbatterie abgeklemmt, auslaufende Betriebsstoffe gebunden und die Auffahrt Dingolfing-Ost durch den MTW gesperrt. Nach dem Abflug des nicht benötigten Rettungshubschraubers und getätigter Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der Verkehr am Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Im Laufe des Einsatzes übernahm die Autobahnmeisterei die Absicherung der Unfallstelle und nach Abtransport des Unfallfahrzeugs die Reinigung der großflächig mit Öl verschmutzten Fahrbahn. Abschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei bzw. Autobahnmeisterei übergeben.

Pressebericht im Wochenblatt

Pressebericht in der PNP

220908-1717-29-99385636-615a2147
Scroll to Top