Brand Lagerhalle in Frontenhausen

Einsatzdaten vom 19.03.2022

Einsatzart: Brand
Alarmierung: 10:30, Einsatzende: 14:45
Ausgerückte Fahrzeuge: 10/1, 12/1, 30/1, 40/1, 55/1
Zusätzliche Wehren: FF Frontenhausen, FF Höfen (Stadtteilwehr), FF Landau/Isar, FF Marklkofen, FF Rampoldstetten, FF Reisbach, FF Wendelskirchen, Werkfeuerwehr BMW Dingolfing

Mehrere Freiwillige Feuerwehren und die Werkfeuerwehr BMW sowie die Kreisbrandinspektion und das BRK Dingolfing-Landau wurden zum Brand einer Lagerhalle in Frontenhausen gerufen. Ein Teilbereich des Gebäudes sowie Teile des Dachstuhls waren aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten. Durch die Einsatzkräfte wurden mehrere Löschrohre im Innenangriff sowie zwei Drehleitern (Frontenhausen und Dingolfing) und die Teleskopmastbühne der Werkfeuerwehr im Außenangriff eingesetzt. Der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Dingolfing unterstütze den Einsatzleiter, führte eine Einsatzstellendokumentation durch und übernahm die Kommunikation mit der ILS Landshut. Von der Feuerwehr Höfen wurde der Abrollbehälter Atemschutz bereitgestellt. Die Feuerwehr Landau führte Gefahrstoffmessungen durch und die Feuerwehr Reisbach übernahm mit dem Mehrzweckfahrzeug die Information und Warnung der benachbarten Anwohner. Die Einheiten des BRK Rettungsdienstest übernahmen die Absicherung der eingesetzten Atemschutztrupps, der Betreuungszug übernahm die Verpflegung der Einsatzkräfte.

Pressemeldung der Polizei

Pressebericht auf Idowa

Pressebericht im Wochenblatt

Pressebericht in der PNP

Scroll to Top