Straße überschwemmt

An der Einsatzstelle wurde austretendes Wasser aus der Teerdecke festgestellt. Die Stadtwerke wurden informiert und die Einsatzstelle bis zu deren Eintreffen abgesichert. Für die Feuerwehr war kein weiteres Eingreifen erforderlich.

Rauchentwicklung

Leichte Rauchentwicklung im Keller eines Mehrparteienhaus. Zusammen mit den verantwortlichen Hausmeistern kontrollierten die Einsatzkräfte die Lüftungsanlage und die angrenzenden Räumlichkeiten. In Abstimmung mit der Stadtverwaltung wurden drei Abteile geöffnet. In einem Abteil konnte ein Winkelschleifer und mehrere Holzabfälle vorgefunden werden. Nach Rücksprache mit dem Nutzer des Abteils hatte dieser eine Pressspanplatte geschnitten und dadurch die Rauchentwicklung verursacht. Die Hausmeister belüfteten den Keller über die vorhandene Lüftungsanlage und tauschten die beschädigten Vorhängeschlösser aus. Ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich. Die Einsatzstelle wurde abschließend an die Stadtverwaltung Dingolfing übergeben.