Verkehrsunfall auf A92

Einsatzdaten vom 08.12.2016

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Alarmierung: 09:39, Einsatzende: 11:00
Ausgerückte Fahrzeuge: 10/1, 40/1, 55/1, 58/1, 61/1, VSA
Zusätzliche Wehren: FF Postau (LA), FF Wörth (LA)

Die Feuerwehren Wörth, Postau und Dingolfing wurden auf die A92 in Fahrtrichtung München zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW Sattelzug, einem Kleintransporter und zwei PKW alarmiert. Der LKW hatte die Mittelleitplanke durchbrochen und stand quer zur Fahrbahn. Die drei weiteren Unfallbeteiligten Fahrzeuge standen verteilt über alle drei Fahrspuren. Die Straße war stark verschmutzt und mit Fahrzeugteilen übersäht. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich bereits ein ca. drei Kilometer langer Rückstau in Fahrtrichtung München gebildet. Die FF Wörth übernahm die Absicherung und Reinigung der Fahrspur in Richtung Deggendorf. Die Feuerwehr Dingolfing übernahm die Absicherung der Unfallstelle und die Reinigung der Fahrspur in Richtung München. Nachdem der LKW noch soweit fahrbereit war, dass dieser auf die Überholspur verbracht werden konnte, wurde die Unfallstelle für den Verkehr auf der Standspur wieder freigegeben. Die insgesamt vier am Unfall beteiligten und leichtverletzten Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt und in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Einsatzstelle wurde abschließend an die Autobahnpolizei übergeben.

Beitrag teilen:
Facebook