Tödlicher Verkehrsunfall mit LKW auf A92

Einsatzdaten vom 13.09.2021

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Alarmierung: 09:51, Einsatzende: 11:40
Ausgerückte Fahrzeuge: 10/1, 40/2, 58/1, 61/1, VSA
Zusätzliche Wehren: FF Höfen (Stadtteilwehr), FF Niederviehbach

Die Feuerwehren Höfen, Dingolfing und Niederviehbach sowie mehrere Einheiten der Polizei und des Rettungsdienstes wurden zu einem Verkehrsunfall auf die A92, in Fahrtrichtung München, auf Höhe der AS Dingolfing-West gerufen. Ein PKW war mit einem LKW kollidiert, hatte sich daraufhin mehrfach überschlagen und kam im Bereich der Autobahnzufahrt auf der rechten Fahrspur auf dem Dach zum Liegen. Der Beifahrer wurde von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und im Bereich der Fahrerseite unter dem Heck/Dach eingeklemmt. Nachdem der anwesende Notarzt den Tod des Unfallbeteiligten festgestellt hatte, wurde die Einsatzstelle durch die Feuerwehren Höfen und Dingolfing gesichert bzw. eine Totalsperre der Ansschlusstelle errichtet und der Brandschutz sichergestellt. Nach der Freigabe durch die Polizei wurde der Fahrer durch die Feuerwehr Dingolfing geborgen. Die Absperrmaßnahmen und die Säuberung der Fahrbahn übernahm die Autobahnmeisterei. Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein Unfallgutachter bestellt. Bis zum Abschluss der Unfallaufnahme blieb die BAB in Fahrtrichtung München gesperrt. Die Einsatzstelle wurde seitens Feuerwehr abschließend an die Polizei übergeben.

Pressemeldung der Polizei

Pressebericht im BR

Pressebericht auf Idowa

Pressebericht im Wochenblatt

Pressebericht in der PNP

Scroll to Top