Unterstützung Rettungsdienst

Die Feuerwehr Dingolfing wurde durch den Rettungsdienst zur Unterstützung bei einer Personenrettung aus einem abgelegenen Haus alarmiert. Durch den starken Schneefall war es dem Rettungsdienst nicht möglich bis an die Einsatzstelle zu fahren. Auf der Zufahrt zum Wohngebäude wurden mehrere Äste und Bäume mittels Motorkettensäge entfernt. Mit der auf dem ATV montierten Krankentrage wurde die erkrankte Person zur ca. 300m entfernten Hauptstraße verbracht und dort in den RTW umgeladen.

Wohnungsöffnung

Die äußere Türklinke der Wohnungstür fehlte, sodass die Ehefrau nach mehrmaligem Klopfen/Klingeln die Feuerwehr rief. Nach Eintreffen der Feuerwehr öffnete der Wohnungsinhaber die Türe. Kein Einsatz erforderlich.

Baum auf Straße

Ein Baum fiel über die Staatsstraße 2327, auf Höhe Untergünzkofen. Aufgrund der erheblichen Schneemassen konnte keine der umliegenden Wehren ohne Allradfahrzeug die Einsatzstelle erreichen. Durch die FF wurde der umgestürzte Baum mittels Motorkettensäge entfernt. Das darin verwickelte Fahrzeug konnte anschließend seine Fahrt fortsetzen. Der angeforderten Polizeistreife wurde die Einsatzstelle übergeben.