tödlicher Verkehrsunfall bei Kronwieden

Einsatzdaten vom 27.04.2013

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Alarmierung: 05:20, Einsatzende: 06:40
Ausgerückte Fahrzeuge: 10/1, 40/1, 55/1, 61/1
Zusätzliche Wehren: FF Höfen (Stadtteilwehr), FF Niederviehbach

Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2074 auf Höhe von Kronwieden. Ein PKW war aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, überschlug sich und prallte an einem Baum. Zwei Personen wurden hierbei schwer eingeklemmt. Reanimisationsversuche bei dem Beifahrer durch die Feuerwehr und den Retungsdienst verliefen jedoch erfolglos und dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Unfallwagens wurde mit schweren Verletzungen durch einen Rettungs-Hubschrauber in die Klinik geflogen. Die Straße war mehrere Stunden gesperrt.

Pressebericht im Wochenblatt

Pressebericht in der PNP

Beitrag teilen:
Facebook