Stadtbus fährt Werbung


Jetzt ist auch in der Stadt Dingolfing der Startschuss für die Imagekampagne des Landesfeuerwehrverbandes Bayern gefallen. Die Stadtwerke Dingolfing fahren mit dem „roten Dingo“  für die groß angelegte Werbeaktion des Landesfeuerwehrverbandes.

Hintergrund für die Aktion, so Verbandsvorsitzender Alfons Weinzierl, sei die demografische Entwicklung, die auch bei den Feuerwehren ihre Spuren hinterlassen wird, wenn nicht rechtzeitig gegengesteuert wird. Weniger Aktive stehen zur Verfügung, die auch in ihren Berufen stärker gefordert werden und immer weniger freie Zeit für das Ehrenamt aufbringen können. Den demografischen Wandel müssen alle aktiv und vorausschauend gestalten. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft  sind aufgerufen, sich gemeinsam für die Weiterentwicklung des Bayerischen Feuerwehrwesens einzusetzen.

323.000 Kameradinnen und Kameraden sind derzeit in 7.723 Freiwilligen Feuerwehren und 7 Berufsfeuerwehren in Bayern im Einsatz.

Sie retten, löschen, bergen, schützen: 
Rund 256.000 mal im Jahr, also im Schnitt alle 2 Minuten.

Vielleicht profitieren auch die Stadtfeuerwehren von dieser außergewöhnlichen Werbeidee.

Unsere Kameradinnen und Kameraden riskieren im Einsatz ihr Leben, um anderen zu helfen. Meist ehrenamtlich und unentgeltlich. Dabei brauchen sie Unterstützung!


Beitrag teilen:
Facebook