auslaufende Betriebsstoffe nach Unfall

Einsatzdaten vom 28.03.2012

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Alarmierung: 16:38, Einsatzende: 17:20
Ausgerückte Fahrzeuge: 10/1, 40/1, 55/1, 58/1, VSA
Zusätzliche Wehren:

Verkehrsunfall zwischen zwei PKW auf der Staatsstraße 2074. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle mittels Verkehrssicherungsanhänger und Vorwarner gegen den fließenden Verkehr, stellten den Brandschutz sicher, klemmten die Batterie eines der Unfallfahrzeuge ab und nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe des Verursacherfahrzeuges mittels Bindemittel auf. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde eine leicht verletzte Person betreut. Nach der Freigabe durch die Polizei wurden die Unfallfahrzeuge von der Staatsstraße auf den Wirtschaftsweg verbracht und die Einsatzstelle abschließend an die Polizei übergeben.

Beitrag teilen:
Facebook