Verkehrsunfall

Einsatzdaten vom 09.03.2013

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Alarmierung: 11:45, Einsatzende: 13:00
Ausgerückte Fahrzeuge: 10/1, 40/1, 55/1, 61/1
Zusätzliche Wehren: FF Frichlkofen

Auf der Anfahrt ergab die erste Rückmeldung über Funk, dass zwei PKW am Unfall beteiligt und drei Personen, davon ein Kind, verletzt waren. Aufgrund der Lage wurde zusätzlich über die ILS Landshut die Feuerwehr Frichlkofen zur Vollsperrung alarmiert. An der Unfallstelle stellte sich heraus, dass keine Personen im Fahrzeug eingeklemmt waren. Nachdem beim Eintreffen der Feuerwehr lediglich das Notarzteinsatzfahrzeug an der Unfallstelle anwesend war, betreuten die Einsatzkräfte die weiteren, unfallbeteiligten Personen bis zum Eintreffen der restlichen Rettungsmittel. Während der Dauer der Arbeiten wurde der Brandschutz an der Unfallstelle gesichert und eine Totalsperre am Kreisverkehr Lamplpass errichtet. Auslaufende Betriebsstoffe wurden gebunden und die Fahrzeugbatterien abgeklemmt. Abschließend konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Pressebericht im Wochenblatt

Pressebericht in der PNP

Beitrag teilen:
Facebook