Wohnhausbrand mit Todesopfer

Einsatzdaten vom 27.10.2016

Einsatzart: Brand
Alarmierung: 20:34, Einsatzende: 01:00
Ausgerückte Fahrzeuge: 10/1, 12/1, 30/1, 41/1
Zusätzliche Wehren: FF Lengthal, FF Mamming, FF Moosthenning, FF Ottering, FF Sossau (Stadtteilwehr), FF Teisbach (Stadtteilwehr), FF Töding

Die Feuerwehren Lengthal, Moosthenning, Thürnthenning, Sossau, Ottering und Dingolfing wurden zu einem Wohnhausbrand mit drei Personen in Gefahr alarmiert. Bei Eintreffen war ein Feuerüberschlag vom EG ins OG, sowie DG erkennbar. Eine Person befand sich am Balkon des Wohnhauses, eine weitere Person wurde vermisst. Durch die Kräfte der FF Dingolfing wurde aus dem EG eine weibliche, bewusstlose Person, sowie eine weitere Person vom Balkon mittels Brandfluchthaube über den baulichen Rettungsweg ins Freie verbracht. Im Einsatzverlauf gingen drei Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Der Einsatzleitwagen unterstützte bei der Koordination des Einsatzes. Im weiteren Verlauf wurden die Feuerwehren Töding, Mamming und Teisbach nachalarmiert.

Pressebericht auf Idowa

Pressebericht im Wochenblatt

Pressebericht in der PNP

Beitrag teilen:
Facebook