Dachstuhlbrand

Einsatzdaten vom 19.01.2015

Einsatzart: Brand
Alarmierung: 22:10, Einsatzende: 00:55
Ausgerückte Fahrzeuge: 10/1, 12/1, 30/1, 40/1, 41/1
Zusätzliche Wehren: FF Sossau (Stadtteilwehr)

Die Feuerwehren Sossau und Dingolfing wurden mit dem Meldebild „Dachstuhlbrand“ in die Deggendorfer Straße alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits Rauch aus dem Dach und der Besitzer versuchte mittels einem Pulverlöscher und einem Gartenschlauch den Brand im Speicher des Wohnhauses unter Kontrolle zu bekommen. Durch die Feuerwehr wurde ein C-Rohr von einem Trupp, geschützt durch schweren Atemschutz über das innenliegende Treppenhaus zeitgleich mit einem Rauchschutzvorhang und einem Überdrucklüfter vorgenommen. Ein weiterer Trupp unterstütze bei der Bergung des Brandgutes. Über die Drehleiter wurde das Dach von außen eröffnet, ausgedeckt und Glutnester abgelöscht. Die Einsatzkräfte der FF DGF wurden durch Atemschutzgeräteträger von der FF Sossau unterstützt. Von der Kreisbrandinspektion waren der KBR, der KBI und der KBM – Bereich 2/4 anwesend. Vom Rettungsdienst waren der Einsatzleiter Rettungsdienst, ein Notarzt und zwei Rettungswagen vor Ort.

Beitrag teilen:
Facebook