Neuregelung beim monatlichen Sirenenprobealarm


Seit geraumer Zeit gibt es mit der Integrierten Leitstelle in Landshut nur noch eine zentrale alarmauslösende Stelle für unseren Landkreis. Eine getrennte Durchführung des monatlichen Sirenenprobealarmes für die Inspektionsbereiche Dingolfing und Landau ist deshalb nicht mehr notwendig. Diese Trennung hat in der Vergangenheit auch wiederholt zur Verwechslung der beiden Inspektionsbereiche beim Probealarm geführt.

Ab dem 10. März 2012 gibt es deshalb nur noch einen gemeinsamen monatlichen Sirenenprobealarm für den gesamten Landkreis Dingolfing-Landau.

Der Probealarm findet, wie bisher, jeden 2. Samstag im Monat statt und beginnt um 11.30 Uhr (Alarmierung beginnt mit der Wehr Dingolfing). Die Alarmierung aller 93 Feuerwehren erfolgt im Zeitfenster zwischen 11.30 Uhr bis 11.43 Uhr.

Im Falle eines überhöhten Notrufaufkommens bei der Leitstellle können geringfügige Zeitabweichungen auftreten, bzw. der Probealarm ganz ausfallen.


Beitrag teilen:
Facebook