Mannschaftstransportwagen

Florian Dingolfing 14/1


DGF – FW 141

MTW nach DIN EN 1846 Teil 1

140000

Der Mannschaftstransportwagen ist ein Feuerwehrfahrzeug, geeignet zur Aufnahme von mindestens einer Staffel (1/5) und maximal einer Gruppe (1/8). Er ist zum Transport von Mannschaft und Gerät bestimmt.

Indienststellung: 15.09.2015

FAHRGESTELL

  • Typ: Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI , Straßenfahrgestell
  • Radstand: 3.665 mm
  • Motorleistung: 120 kW / 160 PS bei 3800 1/min, EURO 5
  • abnehmbare Anhängekupplung Rockinger
  • Nebelscheinwerfer

TECHNISCHE DATEN

  • Schaltung: Automatikgetriebe, 7-Gang
  • Abmessungen, L x B x H: 5.926 x 1.993 x 2.450 mm
  • Gesamtgewicht zul. / tats.: 3.500 kg / 2.580 kg
  • Bereifung: Continental VancoWinter 2, 235 / 65 R 16 C

KABINE

  • Besatzung: 1/8
  • Mannschaftsraum: Original Mercedes-Benz Transporter

KOMMUNIKATION- UND SIGNALTECHNIK

  • Funk: Motorola MTM800 FuG ET mit Bedienhandapparat
  • Warneinrichtung: Hella RTK 7 – LED (vorne), Hella Raptor (hinten), Frontblitzer Rauwers Microled Plus
  • Signaltechnik: Hella RTK 7 mit Druckkammerlautsprechern
  • 2x Handsprechfunkgerät Motorola MTP850 FuG mit Lautsprechermikrofon

AUFBAU

  • Ausbauart: Haberl Electronic
  • Geräteraum mit Alu-Verkleidung im Heck mit zusätzlichen Ablageflächen und Halterungen

EINBAUTEN

  • Navigationsgerät und Rückfahrkamera
  • Umfeldbeleuchtung
  • Trennwand mit Durchlademöglichkeit
  • Trenngitter im oberen Bereich herausnehmbar
  • Sperrstange und variable Ösen zur Ladungssicherung
  • Fahnenhalterung

STROM

  • Versorgung: 12V externe Ladeeinrichtung
  • Ladestromverteiler für die zweite Batterie und Unterspannungsschutz
  • zusätzliche Mannschafts- und Geräteraumbeleuchtung

BELADUNG

Allgemein:

  • Standardbeladung nach DIN EN 1846 Teil 1
  • Handlampen Adalit L-3000 LED mit Ladehalterung
  • Triopan-Faltsignal
  • Warnleuchten
  • Anhaltestab LED plus
  • 6kg Feuerlöscher
  • Notfalltasche

Sonder:

  • Aluminium-Leerkisten

Folgt uns:
Facebook