Verkehrsunfall

Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad auf der Isarbrücke an der Bahnhofstraße. Die Einsatzkräfte sperrten die Isarbrücke beidseitig, stellten den Brandschutz sicher, banden auslaufende Betriebsstoffe und stellten das Motorrad auf Weisung der Polizei auf den Gehsteig. Abschließend wurde die Unfallstelle wieder freigegeben.

Brandmeldeanlage

Durch einen automatischen Brandalarm wurde die Feuerwehr Dingolfing in das Donau-Isar-Klinikum – Haus Dingolfing gerufen. Bei Bohrarbeiten hatte eine Baufirma den automatischen Melder ausgelöst. Nach der Kontrolle des Schutzbereiches wurde die Anlage durch die Einsatzkräfte zurückgestellt.

Brandmeldeanlage

Bei der Erkundung konnten keine Unregelmäßigkeiten im Schutzbereich, jedoch der ausgelöste Melder festgestellt werden. Der Mitarbeiter habe vergessen, die Meldelinie für Reinigungsarbeiten mit Wasserdampf, abzuschalten. Durch die FF wurde die BMA zurückgestellt. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

12 neue Truppführer ausgebildet

Am 17.11.2017 absolvierten zwölf Kameraden der Feuerwehr Dingolfing den Abschluss der Truppführerausbildung. Um den Feuerwehrleuten eine gute „gehobene“ Grundausbildung zu vermitteln, dabei aber auch rechtzeitig Nachwuchs für Führungsaufgaben heranzuziehen, führt die Feuerwehr Dingolfing die Truppführer-Ausbildung in Eigenregie durch. Während den zurückliegenden Monaten standen unter anderem Themen wie UVV, Gefahrgut, Brennen und Löschen, Gefahren der Einsatzstelle sowie Technische Hilfeleistung und Organisation der Feuerwehr auf dem Programm. Den Abschluss dieser Wissensgebiete bilden 50 Prüfungsfragen, die von den Teilnehmern mit einem äußerst guten Resultat beantwortet wurden. Kreisbrandinspektor Johann Maier sowie Kreisbrandmeister Georg Strohmaier und Reiner Gillig bedankten sich für die gute Vorbereitung bei dem Ausbildungsteam.

Die stolzen Feuerwehrkameraden mit den Ausbildern und Führungskräften.

Rauchmelder-Alarm

Die Feuerwehr Dingolfing wurde zur Auslösung eines Heimrauchmelders über die Malteser-Hausnotrufzentrale gerufen. Bei Eintreffen konnten die Einsatzkräfte weder eine Auslösung eines Rauchmelders, noch ein Brandereignis feststellen. Maßnahmen der FF waren nicht erforderlich.

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall im Bereich der Aralkreuzung mit zwei beteiligten PKW und zwei Verlezten, jedoch keine eingeklemmten Personen. Die FF übernahm in Abstimmung mit der Polizei Dingolfing die Verkehrslenkung, stellte den Brandschutz sicher und band ausgelaufene Betriebsstoffe. Im Anschluss wurden die zwei beteiligten Fahrzeuge mittels Fahrzeugrollern auf den Parkplatz des Autohauses verbracht. Ebenfalls vor Ort war der Einsatzleiter Rettungsdienst des BRK, ein Rettungswagen der Johanniter Unfallhilfe, sowie der Rettungswagen der BMW Werkfeuerwehr Dingolfing.

Brandmeldeanlage

Aufgrund einer Staubaufwirbelung, bedingt durch Bauarbeiten, hatte der Zwischendeckenmelder ausgelöst. Die Einsatzkräfte kontrollierten den betroffenen Bereich zusammen mit dem Hausmeister ohne Feststellung. Die BMA wurde abschließend zurückgestellt.

Verkehrsunfall

Die Feuerwehren Gottfrieding, Sossau, und Dingolfing wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein PKW war im Bereich der Tankstelle auf der Staatsstraße 2074 mit einem LKW kollidiert. Der Fahrer des PKW war in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Die Einsatzkräfte errichteten um die Unfallstelle eine Totalsperre der Staatsstraße, stellten den Brandschutz sicher, leuchteten die Unfallstelle aus und befreiten den Verletzten mittels hydraulischem Rettungssatz aus seiner Zwangslage. Zur Rettung aus dem Fahrzeug mittels Spineboard unterstützte die Feuerwehr Dingolfing den Rettungsdienst. Die Einsatzstelle wurde abschließend an die örtlich zuständige Feuerwehr Gottfrieding übergeben.

Pressebericht im Wochenblatt