Gefahrgut-Austritt

Einsatzdaten vom 26.09.2016

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Alarmierung: 11:49, Einsatzende: 15:30
Ausgerückte Fahrzeuge: 35/1, 40/1, 55/1, 59/1
Zusätzliche Wehren: FF Frontenhausen, FF Höfen (Stadtteilwehr), FF Landau/Isar, FF Marklkofen, FF Pilsting, FF Poxau, FF Reisbach

Die Feuerwehr Dingolfing wurde zusammen mit den Feuerwehren Marklkofen, Frontenhausen, Poxau, Höfen, Landau und Pilsting, sowie dem Kater DGF-LAN und mehreren Landkreisführungskräften zu einem Gefahrgutunfall zu einer Firma alarmiert. Bei Eintreffen stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein 1000l IBC Behälter mit 31 prozentiger rauchender Salzsäure von einem LKW gefallen und seitlich zum Liegen gekommen war. Salzsäure lief in geringen Mengen – jedoch stetig aus. Die Feuerwehren Dingolfing und Landau pumpten den beschädigten Behälter mittels Fasspumpe um und reinigte die Einsatzstelle anschließend mittels Chemikalienbinder. Die Dekontamination wurde durch die FF Reisbach durchgeführt.

Pressebericht auf Idowa

Beitrag teilen:
Facebook