Folgeunfall auf Gegenfahrbahn der A92

Einsatzdaten vom 02.04.2015

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Alarmierung: 17:10, Einsatzende: 18:30
Ausgerückte Fahrzeuge: 40/1, 55/1
Zusätzliche Wehren:

Die bereits im Einsatz befindlichen Kräfte rückten zu einem Folgeunfall auf der Gegenfahrbahn der A92 aus. Zwei PKW waren kollidiert, einer davon überschlug sich mehrfach. Insgesamt waren drei Personen am Unfall beteiligt. Die FF DGF sicherte die Unfallstelle, betreute und versorgte die unfallbeteiligten Personen bis zum Eintreffen der Kräfte des BRK Dingolfing und Frontenhausen. Aus einem PKW, der auf der Seite zum liegen kam, wurde eine Person mittels Steckleiterteilen gerettet. Aus dem zweiten PKW wurde eine weitere Person in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst mittels Schaufeltrage gerettet. Abschließend wurden an beiden Fahrzeugen die Batterien abgeklemmt und die Fahrbahn gereinigt. Zur Nachreinigung der Unfallstelle kam eine Kehrmaschine der Autobahnmeisterei. Für die Arbeiten wurde die BAB kurzzeitig komplett gesperrt. Abschließend wurde die Unfallstelle an die Autobahnpolizei übergeben.

Beitrag teilen:
Facebook