PKW – Brand

Einsatzdaten vom 23.11.2011

Einsatzart: Brand
Alarmierung: 17:05, Einsatzende: 18:30
Ausgerückte Fahrzeuge: 40/1, 55/1
Zusätzliche Wehren: FF Lengthal, Werkfeuerwehr BMW Dingolfing

Die Feuerwehr Dingolfing wurde zu einem PKW-Brand auf die St2111 Nord alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurden zwei brennende PKW im Bereich der Autobahnausfahrt vorgefunden. Geschützt durch schweren Atemschutz nahm die Feuerwehr Dingolfing ein Schaumrohr zur Brandbekämpfung vor. Während der Dauer der Arbeiten wurde die Einsatzstelle durch den Lichtmast des HLF ausgeleuchtet. Das TLF versorgte das HLF mit Löschwasser. Der Versorgungslastkraftwagen sperrte den Verkehr auf Höhe des BMW Werkes 2.4 in Richtung Norden. An der Kreuzung Unterhollerau / Dornwang / Moosthenning wurde der von Norden kommende Verkehr von der nachalarmierten Feuerwehr Lengthal ausgeleitet. Die WF BMW regelte den vom Werk kommenden Verkehr. Über die Polizei wurde ein Abschleppunternehmen verständigt, welches die beiden Unfallfahrzeuge abtransportierte. Nach einer Straßengrobreinigung wurde die Eeinsatzstelle an eine Steife der PI Dingolfing übergeben. Durch die Streife wurde eine Nachreinigung der Straße sowie das Aufstellen von Ölwarnschildern veranlasst. Die beiden Fahrzeugführer der Unfallfahrzeuge wurden durch einen Rettungswagen des MHD in das Kreisklinikum Dingolfing gebracht.

Pressebericht auf Idowa

Beitrag teilen:
Facebook